top of page

7 Jahre rückwärts

Vor etwa 7 Jahren bin ich wohl am Tiefpunkt meines Lebens angelangt. Psychisch und physisch. Mein Leben und dessen Bestandteile fühlten sich mehr und mehr alle fremd an. Zu Menschen, die mir bis dahin sehr nah standen, verlor ich die Verbindung, Tätigkeiten, über die ich mich definierte, fing ich an nach ihrem Sinn zu hinterfragen und meine Glaubenssätze wurden mir sehr suspekt. Ich war ständig krank - Entzündungen und Infekte waren an der Tagesordnung und mein Bewegungsapparat meldete Alarmstufe Rot an allen Ecken und Enden. Mein Suchtverhalten war an der Grenze zum Klinikaufenthalt und mein mentales Wohlbefinden hat sich gänzlich verabschiedet.


Damit ich den Weg zu mir selbst finden konnte, musste ich mich offenbar erst einmal komplett verlieren.


Eines Morgens, nachdem mein Leidensdruck wohl den Kipppunkt erreicht hat, war alles anders als zuvor. Ich hörte die Vögel furchtbar laut pfeiffen, die Sonne blendete mich und alle Farben waren unheimlich intensiv. Mich überkamen die Emotionen und ich heulte wie ein Schlosshund, bis ich am Ziel angekommen war.


Zu dieser Zeit absolvierte ich eine Führungsausbildung. Die Dozentin, eine junge Frau mitte 30 namens Laura, hatte ein ergreifendes Charisma. Sie war sehr reflektiert und ruhig und ich spürte, dass sie bereits sehr viel erlebt hat. Ich konnte nicht anders und schilderte ihr meine Situation um danach zu fragen, ob sie eine Idee habe was mit mir los sei. Sie lächelte gelassen und sagte mir: "Patricia, du hast dich auf einen Weg begeben, auf dem du zwar stehen bleiben, aber nicht mehr zurücklaufen kannst. Der Weg zu dir - deiner inneren Balance, Friede und Ruhe."


Dass diese Reise unglaublich anstrengend wird hat sie mir nicht gesagt und dass sie so lange dauert ebenfalls nicht. Zurückgelaufen bin ich in der Tat nie, zurückgeschaut umso öfters. Und genau das war wichtig um zu lernen und zu wachsen.


Nicht einen dunklen Tag möchte ich missen, wenn er jeweils nötig war, mich an den Punkt zu führen wo ich heute stehe. An dem Punkt an dem ich die persönlichen Ressourcen und die fachlichen Kompetenzen habe, vielleicht auch dich ein paar Schritte auf diesem Weg begleiten zu dürfen.




43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Feedback

Comments


bottom of page