top of page

Problemnutzen

Manchmal klammern wir uns unbewusst an unsere Probleme, als wären sie ein unverzichtbarer Teil unseres Lebens. Es mag paradox klingen, aber in vielen Situationen halten wir an unseren Herausforderungen fest, weil sie uns einen gewissen Nutzen bieten. Sei es Aufmerksamkeit, Mitleid oder sogar eine Ausrede, uns nicht verändern zu müssen.


Oft identifizieren wir uns so stark mit unseren Problemen, dass wir ihren wahren Ursprung vergessen. Ein Problem kann zu einem Begleiter werden, der uns scheinbar schützt oder tröstet. Doch diese vermeintlichen Vorteile können uns letztendlich daran hindern, das volle Potenzial unseres Lebens zu entfalten.


Sobald wir uns entscheiden, den Vorteil unseres Problems loszulassen, öffnen wir uns neuen Möglichkeiten schaffen Platz für Veränderung.


Das Loslassen erfordert Mut und Selbstreflexion, aber die Belohnung ist unbezahlbar.


Wenn dir diese Worte logisch erscheinen, du aber noch nicht bereit bist für eine derart differenzierte Reflexion, gibt es Menschen wie mich, die dich dabei unterstützen können. Melde dich und ich finde einen Platz für dich.


Aber wie immer: WiddeWitt!




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontrolle

bottom of page